PE פ: Anauel, Engel der Kabbalah Nr. 63

Anerkennung

ענו

Was man von ANAUEL (10-15° Wassermann, 31.1.-4.2.) erhalten kann:

1.     Bekehrung von Atheisten  und das Interesse der Gleichgültigen erregen.

2.     Schutz gegen Unfälle.

3.     Heilung von Krankheiten und Aufrechterhaltung der guten Gesundheit.

4.     Wohlstand bei Geschäften und bei beruflichen Unternehmungen.

5.     Schutz gegen Narrheit, vermeidet den Ruin…

Anauel gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem weiter unten aufgeführten Gebet Nr. 17  dient er zur Heilung von Krankheiten, Unwohlsein und Unfällen, die Arme, Hände und die Schultern (Muskeln und Knochen) betreffen zur Verfügung.

ANAUEL, unendlich guter Gott.

Psalm 2, Vers 11:

עִבְדוּ אֶת-יְהוָה בְּיִרְאָה;    וְגִילוּ, בִּרְעָדָה.

Dienet dem HERRN mit Furcht, und jauchzt mit Zittern!

Herr ANAUEL, erlaube mir meine moralischen Ziele zu erfüllen.

Mach, dass ich meine Mittel in den Dienst

einer menschlichen und brüderlichen Gesellschaft stelle.

Dass alles in mir funktioniere wie im Himmel,

damit die Harmonie in mir bei den anderen

wie ein Wunsch zum Nacheifern wirkt.

Gib mir das gute Empfinden,

mach mich sensibel,

damit sich nicht ein Tropfen meiner wirtschaftlichen Kraft

in vergeblichen Unternehmungen verliert.

 Ich möchte der Finanzier der Perfektion sein, die du repräsentierst,

und ich möchte, dass du, Herr, mir Projekte schickst,

wo meine Investitionen sich bezahlt machen,

damit mein Gold sich in Licht verwandelt.

AMEN.

 

ANAUEL mahnt:

Ich habe die Aufgabe erhalten, Gold in Licht zu verwandeln

und ich habe dich ausgewählt – dich – um das

große Unternehmen der Spiritualität zu finanzieren.

Moralische Werte können sich nicht ohne einen

entsprechenden Rahmen entfalten.

Die Liebe Gottes wird ein fruchtloses Gefühl,

wenn es nicht möglich ist sie mitzuteilen,

sie allen zu übermitteln,

und in dich habe ich die Mittel gelegt,

damit sich dieses Werk verwirklichen kann.

Vor allem, Pilger,

sehe dich nicht als Eigentümer deiner Reichtümer.

Du bist ein einfacher Verwahrer dieses Goldes,

das du zur Verfügung derjenigen halten musst,

die dich im Namen Gottes darum bitten.

Dank deines geistlichen Ministeriums

können die Völker die Augen öffnen und sehen.

Zahlreich werden die sein, die dank dir,

die Herrlichkeit ihres eigenen menschlichen Wesens

bewundern können.

Kabaleb

 


Gebet Nr. 17

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an ANAUEL, einen Engel der Erzengel:

Engel ANAUEL, Gott, der die Sünder und Sünderinnen segnet!

Herr, der erleuchtet und zurück zum Vater führt!

Laß deine Ausstrahlung der Leuchtturm für mich sein, der meinen auseinanderstrebenden Willen zur inneren Einheit und zum Frieden geleitet!

Engel ANAUEL, Herr, ich habe das Buch meiner Geschichte durchblättert.

Ich habe verschiedene Wege in meinem Leben beschritten und nun meine Bilanz gezogen: Soll und Haben, und ich habe festgestellt, Herr, bis zu welchem Punkt und mit welcher Leichtigkeit ich auf dem breiten und dennoch verschlungenen Weg des Irrtums gereist bin. Im Namen meiner Freiheit, habe ich andere zu Sklaven gemacht.

Ich habe nicht gezögert, für meine Befreiung Angst und Schmerz bei anderen auszulösen!

Ich habe meine Fehler in Lichtgewänder aus falschem Schein gehüllt und habe mich so falscher Mittel bedient. Ich habe das Gift der Verwirrung nicht nur in mein schlummerndes Bewußtsein, sondern auch in das Bewußtsein meiner Mitmenschen geflößt, um auf diese Weise ihren steinigen Weg zum Licht zu erschweren. Herr, weil meine Irrtümer stockfinstere Nacht für mich waren und Dunkelheit für andere, weil meine Bestrebungen mich nicht mehr richtig sehen ließen, mich blind gemacht haben, und weil ich bei anderen Besorgnis gesät habe, gib mir das Licht deiner göttlichen Gegenwart, und mach aus mir einen strahlenden Stern, der dem Reisenden leuchtet. Herr ANAUEL, ich möchte Wasser für den Durstigen und Brot für den Hungrigen sein; ich möchte das große Feuer sein, das wärmt und das das Herz des Ungläubigen erhellt; ein reinigender Fluß für den, der auf der Suche nach der Wahrheit ist. Ja, Herr! Denn wenn ich mich in dir sehe, wird meine Seele von jeder Sünde, von jeglichem Schmutz befreit, denn du bist mein Spiegel; du hast den Mut, mein wahres Bild widerzuspiegeln. Ich werde aus mir wieder den Menschen schaffen, der ich sein sollte und der ich sein möchte, denn wenn ich ich selbst bin, wenn ich mein tatsächliches Wesen wiedergefunden habe, das mich mit unauflösbaren Bändern der Freundschaft verbindet mit meinem wahren ewigen inneren Sein, dann werde ich den Weg nach Hause wiederfinden, den Weg der Rückkehr in mein Heim, nach Hause! Und auf diesem Weg der Rückkehr wird das Leid wie Schnee in der Sonne schmelzen! Dieses Leid, mein Leid, das bereits durch den Schmerz meiner Reue schmilzt. Ja Herr, eines Tages habe ich den Vater um mein Erbe gebeten und mein Zuhause verlassen, um in dieser Welt seine Gnade und seine Güte zu verbreiten. Nun ist der Irrtum Fleisch von meinem Fleisch geworden, nun hat meine fehlende Beziehung zum erhabensten Teil meiner selbst aus mir einen schwachen und kranken Menschen gemacht. Und ich erleide in diesen Schmerzen den Schmerz deiner Abwesenheit! Im Augenblick bin ich eine Marionette, gefangen in den Fäden des Schicksals, grausames Schicksal, das ich mir selbst durch meine Irrtümer und meine Unvernunft geschaffen habe. Doch nun, Herr, da mein Bewußtsein erwacht ist, da ich die täuschende Welt, in der ich mich befinde, durchschaut habe, nun, möchte ich ich selbst sein und den Weg von neuem und richtig beschreiten. Ich möchte alles mit Entschlossenheit noch einmal beginnen; ich schreite voran mit ganz neuer Energie, und an diesem neuen weiten Horizont, den ich mir gesteckt habe, bist du. Ich finde in dir inneren Frieden, meine Gesundheit und meine Lebensfreude, und in der Ruhe, die ich im Innersten fühle, erkenne ich deine Kraft und dein Wesen.

Herr ANAUEL, sei von nun an die lebendige und treibende Kraft in meinen Gliedern, denn nur so können meine Arme sich erheben, um zum inneren Ort zu weisen, wo du deine Wohnstatt hast.

AMEN.

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S.131-135