ZAYIN ז: Omael, Engel der Kabbalah Nr. 30

Zerbrochene Beziehungen ausbessern

אום

Was man von OMAEL (26-30° Löwe, 18.8.-22.8.) erhalten kann:

1.     Geduld in den Missgeschicken und Nöten des Lebens.

2.     Fruchtbarkeit in der Ehe und normale Entbindungen.

3.     Herabkommen in die Welt von edlen Seelen durch die Zeugung.

4.     Triumph von Studien in Anatomie und Medizin, Chirurgie und Chemie.

5.     Wirkt gegen die Versuchung sich der Ausbreitung der Arten zu widersetzen…

Omael gehört zur Gruppe der 22 himmlischen Energieströme, für die es weder unheilbare Krankheiten noch Misserfolg gibt. Sie sind durch die Gebete erreichbar und stehen aus reiner Liebe zu unserer Verfügung. Gemäß dem weiter unten aufgeführten Gebet Nr.7 dient er zur Heilung von Krankheiten, Schmerzen und Unfällen, die die Füße, speziell die Zehen betreffen, sowie Heilung von Tuberkulose, Erkältungen, Schleimhautentzündungen und bestimmten Leberkrankheiten (vor allem bei Schmerzen im Leberbereich).

 

OMAEL, geduldiger Gott.

Psalm 71, Vers 5:

כִּי-אַתָּה תִקְוָתִי;    אֲדֹנָי יְהוִה, מִבְטַחִי מִנְּעוּרָי.

Denn meine Hoffnung bist du, Herr; HERR, meine Zuversicht von meiner Jugend an.

 

Herr OMAEL, ich wünsche dass durch meinen Kanal

edle und erhabene Seelen zur Welt kommen:

Ich möchte von Dir auserwählt werden um das Leben

an höhere Wesen weiter zu geben,

die von deiner Herrschaft Zeugnis ablegen.

Aber falls die Notwendigkeit es erfordert, dass aus mir

Wesen kommen, die an Körper oder Seele missgebildet sind,

öffne, Herr, meinen Körper der Liebe,

dass sie in mir die Tugenden finden derer

sie für ihre menschliche Pilgerreise bedürfen.

Gib mir, Herr, die Gabe,

die Fähigkeit zu beleben Leben zurück zu holen,

sogar für die, die schon vom Engel des Todes berührt worden sind.

Sprich Gott an ! Herr OMAEL, dass ich der werde,

durch den Lazarus ins Leben zurückkehrt.

AMEN.

 

OMAEL mahnt:

Der Ewige hat mir

die Vermehrung der Arten

und den Erhalt der Rassen anvertraut,

und ich habe dich bestimmt, dich,

um die Funktion des Erzeugers auszufüllen.

Von deiner Reinheit, Pilger,

hängt es ab, ob das Endprodukt

dem Bedürfnis der Erde genügt.

Wenn dein Samen leuchtend ist,

werden dir schöne Seelen, solche wie Bienen, zueilen;

wenn es in deinem Samen Finsternis gibt,

werden falsche oder missgebildete Wesen Zugang zu deinem Leben haben.

Von deiner Reinlichkeit, von deiner Rechtschaffenheit,

hängt es ab, dass die Erde und der Himmel besser werden.

Von deiner Sauberkeit, von deiner Reinheit,

hängt es ab, dass du das Verdorbene in

harmonische und wiedergeborene Materie verwandeln kannst.

Ich habe das Urfeuer angeordnet,

ganz um deine materiellen Atome herum,

in einer Art, dass du dich bei dem kleinsten Funken

in einen heiligen Schwung entflammst.

Mögest du, Pilger, mit diesem Funken

in dir selbst eine gewaltige Feuerglut anfachen,

und dich in diesem Feuer baden, wie in einem Springbrunnen.

Kabaleb

 


Gebet Nr. 7

Wir wenden uns mit dem folgenden Gebet an OMAEL, einen Engel der Herrschaften:

Engel OMAEL, Gott der Entwicklung aller Lebensformen!

Gott, der das Leben hervorbringt! Laß unfruchtbare Pflanzen und vertrocknete Gräser, alles Verwelkte wieder erblühen.

Herr! Dringe ein in meine verwundete Seele, denn allein deine Gegenwart lindert den Schmerz meines kranken Körpers.

Mach die kargen und öden Felder in meinem Inneren wieder fruchtbar.

Stärke die Lebensströme meines Körpers, die durch die Abwesenheit deines Geistes immer schwächer wurden.

Engel OMAEL, du besitzt und gewährst

das Geschenk der Geduld; gib mir ausreichend Kraft, um die Schmerzen meiner Krankheit zu ertragen.

Herr, gib mir die Fähigkeit, die Erfahrung zu verstehen und zu verinnerlichen, die mich mein Selbst lehren will.

Ich erkenne durch meine fehlende Gesundheit die Abwesenheit des göttlichen Lichtes.

Ich weiß, daß meine Leiden durch meine Handlungen hervorgerufen wurden und daß es keinen Zufall gibt; nichts geschieht zufällig!

Und doch . . . Herr . . . ist es so leicht, vom rechten Weg abzukommen, wenn es dunkel wird!

Ohne daß man es bemerkt, entfernt man sich, und man hört nicht mehr das sanfte Wispern des Geistes; siiße Stimme, die man im trüben Wasser der Gefühle ertränkt.

Hier bin ich Herr! Sieh, meine Brust unter der Flut von Gefühlen, in den Sümpfen meines menschlichen Elends!

Und die so notwendige Luft kann sich keinen Weg mehr bahnen, meine schwere Atmung lähmt mein Dasein, und meine kranken Füße können meinem Weg nicht mehr folgen.

Meine kranken Füße können nicht mehr weitergehen, doch dieser schmerzhaften Erfahrung entspringt ein erleuchtender Gedanke, und mit ihm erhebe ich mich zu deinem Angesicht!

Du steigst hinab zu mir, . . . und du bist in mir, und du füllst die Leere in mir, in meinem Inneren. Angesichts deines Lichtes beugt sich mein Stolz, und mein Geist, verletzt durch meine Lügen und Missetaten, findet wieder seinen Frieden.

Herr, frei von allen weltlichen und materiellen Dingen, bitte ich eindringlich um deine Inspiration, die Inspiration, meinen wieder belebten Körper neu zu durchströmen.

Herr! Verankere in mir die spirituelle Gesundheit, damit sie schnell durch meinen kranken

Körper fließt. Erfülle mich mit deiner Gegenwart, schenke mir deine Wärme,

entfache deine Stimme in meinem Inneren, und gewähre mir das Geschenk der Weisheit.

Denn wenn du mich zu einem weisen

Menschen machst, gibst du mir die Möglichkeit, zu einem neuen Leben, in ein neues Dasein, wiedergeboren zu werden.

Herr! Ich möchte das sein, zu dem mich dein göttliches Wohlwollen inspiriert. Doch ich möchte wirklich aus der Asche wiedergeboren werden, um mich zu dir erheben zu können.

Ich möchte ein reiner Mensch sein, meine Unschuld wiederfinden, von vorne anfangen und mich den anderen als Weg anbieten, der zu deinem göttlichen Schoß fuhrt.

Göttlicher Engel OMAEL, ich möchte die Lampe sein, die dem Reisenden den Weg beleuchtet, denn wenn ich selbst Licht bin, wird durch deine Gnade das Bedürfnis zu leiden für immer aus meinem Leben verschwinden, und der Schmerz und die Krankheit werden gebannt sein, denn in dem Licht und in der Gesundheit werde ich den Sinn meines Daseins wiederfinden.

AMEN.

Haziel: Gebete für Gesundheit und Heilung. S. 79-83